Hauptseite   » GEOGRAPHISCHE    » Quelle   

Quelle

  


 

In unseren z. Z. besetzten Regionen sind auch sehr viele Wasserquellen vorhanden. Ab der Kreisstadt Laçin, im Dorf Alican sind zahlreiche Mineralquellen mit hohen Durchflussmengen vorhanden, die aus magmatischen Schichten kommen. Unter diesen Wasserquellen sind die in Turşsu, Kalederesi, Ağanus, Hırmanlar, Tigig, Turş-tigig, Nureddin (hohe Durchflussmenge), Nağdalı, Hacıhanlı (Hallanlı, Başlıbel - in der Kreisstadt Kelbecer) aus Sicht der Heilkraft die wichtigsten.

Auch die balneologisch sehr wichtigen und weltberühmten Heilbäder von Kelbecer mit den Namen Yukarı İstisu, Aşağı İstisu, Keşdek, Karasu, Tuthun, Mozçay, Koturlusu (allgemeine tägliche Reserve 3093 m3/Tag) befinden sich in den besetzten Gebieten und diese Naturschönheiten können seit mehr als zehn Jahren weder von Aserbaidschanern, noch anderen Gästen aus aller Welt benutzt werden.
In der Kreisstadt Kubadlı sind mehr als 600 Mineralquellen, Heilbäder vorhanden.




Gelesen: 3075