Hauptseite   » KONFILIKT IN DER OSZE    » 5 Dezember 2006   

5 Dezember 2006

  


Vierzehnte   Versammlung  des  Rats  des Ministers für auswärtige Angelegenheiten  des  OSZE
Deklaration   über den Bergkarabachischen Konflikt
Brüssel, 05 Dezember 2006 

Im Jahre 2006 hat  die Annäherung  der  beiden Parteien  für die Zustimmung auf der Grundprinzipien  mit  der Bemühungen der Minsker OSZE-Gruppe und mit der Unterstützung der OSZE-Vorsitzenden   über die Beilegung  des Bergkarabachischen Konflikts  uns  inspiriert. 
Wir  applaudieren  auch  die Unterstützung  von den Führern der Gruppe  des Acht in dem Gipfel,  der in der Stadt Sankt- Petersburg  am Juli von Gruppen  der  Acht ausgestellt wurde.  

Wir glauben dringend, dass die Bemühungen der  Präsidenten von Aserbaidschan  und Armenien  beim nächsten Jahr  auf die grundlegenden Prinzipien zu einer endgültigen Vereinbarung sobald wie möglich  erhöhen wurde. 

Wir  laden  alle  zur  Verstärkung  der  Zusammenarbeit  für ökologische  Prozesse   mit Hilfe der internationalen  Gemeinschaft  um  die  Verhinderung der Ausbreitung von Bränden im Bereich  und die Beseitigung ihrer  Folgen ein. Der Führer dieser Maßnahme  spielt  bei  der  Wiederherstellung  des  Vertrauens zwischen den Parteien eine große Rolle. Der OSZE ist für die Hilfe immer fertig. 

Wir drücken auch unsere  ständige Unterstützung  für die   persönlicher Beauftragter  des OSZE-Vorsitzenden  und ihrer  Mission in der Region, ins –besonders  für  ihrer Ökologische Beurteilung Aufgaben  und die  Monitorien-Aktivitäten   von Waffenstillstand, die in diesem Moment auch gedauert wurde, aus. Wir bedauern, dass zurzeit als Ergebnis der Vorfall das Leben der Menschen verliert  wurde.  Deshalb  rufen wir die beiden Parteien nach Beginn  eine Waffenruhe. 



Gelesen: 955