Hauptseite   » ABTEILUNG    » Städte und Regionen    » Hocavend   

Hocavend

  



Die Stadt Hocavend - Zentrum der Kreisstadt Hocavend von Aserbaidschan. Die Einwohnerzahl der Stadt Hocavend beträgt 40.500.
Das Anfang des 4. Jahrhunderts v. Chr. im Dorf Sos errichtete Kloster Amaras ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Kreisstadt. Das Kloster Amaras war Jahrhunderte lang die Kathedrale des kaukasischen Albaniens. In diesem Kloster wurde im 5. Jahrhundert eine Schule eröffnet. Im Dorf Tuğ von Hocavend befinden sich die Burg „Rtiş“ aus dem 1. - 8. Jahrhundert, die Burg „Ergüneş“, im Dorf Tağlar der Tempel „Alban“ (1241), im Dorf Tuğ der „Rote“ Tempel (10. Jh.). All diese Denkmäler wurden nach Besetzung durch die Armenier zerstört (2. Oktober 1992).
Hocavend wird z. Z. von den Armeniern besetzt.




Gelesen: 2859