Hauptseite   » ABTEILUNG    » Städte und Regionen    » Esgeran   

Esgeran

  



Esgeran ist einer der Siedlungen innerhalb der Grenzen der Kreisstadt der Republik Aserbaidschan. Sie befindet sich an der Küste zu Gargarçay. Der Name dieser Stadt steht mit der Burg Esgeran in Zusammenhang, welche im 18. Jahrhundert von einem der Khane von Karabach errichtet wurde. Die Burg wurde an dem Ort errichtet, der früher als Esgeran bezeichnet wurde. Die Bezeichnung dieser Region besteht aus „früheren“ Bezeichnungen (Aran). Es bedeutet „antiquiertes Aran oder altes Aran“. Im Werk „Geschichte von Alban“ wurde diese Ortschaft als „Mets Aran“ (Großes Aran) bezeichnet.
Als Hocalı besetzt wurde (Februar 1992), wurde auch die Stadt Esgeran besetzt und wird heute von Armenien besetzt.




Gelesen: 2866