Hauptseite   » URSACHEN    » Schäden in der Landwirtschaft   

Schäden in der Landwirtschaft

  


Das besetzte Gebiet Oberes Karabach war ein großes landwirtschaftliches Gebiet von Aserbaidschan. Die besetzten Gebiete im Klein-Kaukasus, zwischen den Bergen und die Täler waren mit dem feuchten Klima für die Landwirtschaft sehr geeignet und bietet große Möglichkeiten für die Entwicklung der Landwirtschaft und die Viehzucht der Region. Im landwirtschaftlichen Sektor ist Getreideanbau, Futtererzeugung, Weinbau, Tabakanbau, Kartoffelproduktion, Baumwollanbau, Fleisch- und Milchproduktion und vor allem Schafzucht sehr entwickelt.
Im Oberen Karabach war der Weinbau seit jeher sehr entwickelt und wurde ab 1970 noch mehr bevorzugt. Mit Entwicklung des Weinbaus und der Weinherstellung wurden Höfe für Weinfabriken mit neuester Technologie gegründet. Auch die Tabakproduktion in der Region war sehr wichtig.

Viele landwirtschaftlichen Sektoren, Bauernhöfe, staatliche Bauernhöfe u. a. haben nach der Invasion durch Armenien ihre Tätigkeiten gestoppt. Somit wurden 311 landwirtschaftliche Betriebe seit 1988, 145 neue und mit modernen Technologien ausgestattete Weinbetriebe, vor allem der Bauernhof Ağdam, wo die berühmte Pferderasse von Karabach gezüchtet wurde, ferner 135 kollektive Höfe und 31 gemeinsame Höfe sind aufgelöst worden. 1365 Fahrzeuge und Anhänger, 3425 verschiedene Traktoren für Anbau, Baumwollmaschinen usw., welche die Basis der Landwirtschaft bilden, verblieben in den besetzten Gebieten, weil diese nicht mitgenommen werden konnten.
In den besetzten Gebieten befinden sich 7296 hydraulische Anlagen, 36 Pumpstationen, 26 Bewässerungssysteme, 18 eigentliche Bestandteile der Bewässerungssysteme, Bewässerungskanäle von 1200 km länge, 5600 km Bewässerungssysteme wurden vernichtet, 127,7 Tausend Hektar bewässerter Boden wurden besetzt. 
14,3 % der Getreideerzeugung,  Aserbaidschan, 31,5 % des Weinbaus, 14,5 der Fleischerzeugung, 17,1 % der Milcherzeugung, 19,3 der Wollproduktion und 17 % der Seidenraupen der Republik Aserbaidschan befanden sich in den besetzten Gebieten. Außerdem eigneten sich diese Gebiete für die organische Landwirtschaft und für die Produktion hochwertiger Erzeugnisse.



Gelesen: 4087