Hauptseite   » KONFLICT IN DEN ER    » PAER Empfehlung 1995   

PAER Empfehlung 1995

  


 Die Empfehlungsentscheidung des Rates Parlamentarischen Versammlung des Europarats über die menschliche Situation der Flüchtlinge und gezwungene Migranten in Armenien und in Aserbaidschan mit Nummer: 1263 
(1995)

1. Die  Versammlung beruhend auf die Enscheidung mit Nummer 1059 (1995), über die menschliche Situation der Flüchtlinge und gezwungene Migranten in Armenien und in Aserbaidschan, empfehlt folgendes:
Das Ministerkomitee lädt ein: 
I. Bezüglich auf Berg Karabach, wegen nicht völlig ausreichenden internationalen Hilfen,  an die Opfern eines brutalen Konflikts und besonders aus ihren Häusern vertrieben Menschen, hervorgehende angespannte Situation dringend zu begreifen, als Notfall zu beachten;
II. Nach dem Dekret über die Erweiterung des Europarats mit Nummer 1247 (1994), mit der Quelle der Soziale Entwicklungsfonds der Mitgliedstaaten und des Europarats, die für außergewöhnliche Umstände vorgesehen ist, 
Die Vereinte Nationen und andere einberufene internationale Organisationen in möglichen Beziehungen, die Flüchtlinge und die gezwungene Migranten in Armenien, in Aserbaidschan und in Georgien einladen, ihnen die Gelegenheit geben, von den Fonds der Finanzierung zu profitieren;
III. Alle Regierungen der Mitgliedsstaaten:
a. Die internationale Hilfe durch die Organisationen der Vereinte Nationen, Internationale Föderation für Rotes Kreuz und Roter Halbmond Organisationen und Nicht-Regieruns-Organisationen, für viele Jahren in Kaukasien, die aus der anderen Seite kommen, es zu bestätigen, dass es eine Notwendigkeit ist und im Folge dessen, ihre Anforderungen über die Zukunft mit Freude zu beantworten;
b. Für das Entminen von Karabach und der umliegenden Gebiete die erforderliche Experte und Mitarbeiter zu bieten;
c. In Palästina, die Hilfe und die Befreiung und Arbeitsagentur der Flüchtlinge der Vereinten Nationen hat für Kaukasien, zusammengesetzte Organisation der Vereinte Nationen zu gründen und in Tibilisi die Einrichtung regionales Büro oder die Einrichtung der ähnlicher Koordinierungsmechanismus  zu beachten;
d.  Insbesondere die Menschenrechte, die Anwendung der parlamentarischen Demokratie und zu gegebener Zeit, Im Bereich der Schutz der Rechte von Minderheiten und ihre kulturellen Eigenschaften, durch die Bestätigung der Vorschläge des Europarats für Hilfe, Experte und  Zusammenarbeit, einen politischen Dialog mit den Regierungen von Armenien, Aserbaidschan und Georgien zu schaffen.




Gelesen: 2988